Die Gemeinde Burgberg sucht ab Mai 2022 einen Pächter, der den „Knappenhock“  im Museumsdorf der Erzgruben Erlebniswelt am Grünten mit viel Herzblut und innovativen Ideen als kleine, feine Ausflugsgastronomie betreibt. Vereinzelte Aufgaben im Museumsdorf können nach Absprache zusätzlich übernommen werden.

 

Wir bieten dem Bewerber mit dem besten Konzept:

eine gestalterische Aufwertung (Fresh up) der Räumlichkeiten des „Knappenhock“ nach seinen Ideen.

 

Der „Knappenhock“ im Museumsdorf der Erzgruben Erlebniswelt am Grünten

Die Gemeinde Burgberg verfügt mit der Erzgruben Erlebniswelt am Grünten über ein Bergerlebnis, das sowohl Einheimische als auch Tages- und Übernachtungsgäste anzieht.

Das Museumsdorf lässt Besucher in vier thematisch unterschiedlich aufbereiteten Hütten tiefer in die Geschichte des ehemaligen Eisenerzabbaus am Grünten eintauchen. Zu einem beliebten Ausflugsziel für Familien wird das Museumsdorf dank des Spielplatzes, der sich ebenfalls am Thema Eisenerzabbau orientiert. Geführte Wanderungen zu den historischen Erzstollen und spezielle Veranstaltungen, wie z.B. Schmiedevorführungen in der Schmiedehütte im Museumsdorf  werden über einen Verein angeboten und sind unabhängig vom Museumsdorfbetrieb.

Angrenzend an das Museumsdorf besteht mit dem Knappenhock ein Gastronomiebetrieb, der in sonnenverwöhnter Lage mit Blick zum Grünten und in den Berghofer Wald neben den Museumsdorfgästen auch Radler und Wanderer anspricht.

 

Ein paar Fakten

  • Gastraum mit 40 Sitzplätze
  • große Sonnenterasse mit ca. 48 Sitzplätzen
  • Küche mit Lebensmittellagerraum
  • Sanitäre Anlagen
  • direkte Zufahrt für Gäste bis Gasthof Alpenblick möglich
  • Betrieb beschränkt sich vorerst auf Sommersaison ggf. Winterbetrieb möglich
  • Gaststättenerlaubnis: Betriebsart Schank- und Imbisswirtschaft

 

Das wünschen wir uns für den „Knappenhock“

Dem neuen Pächter bieten sich eine Vielzahl von Möglichkeiten, im Zuge der Neupositionierung des Knappenhocks seine Ideen bei der Neugestaltung mit einfließen zu lassen. Es soll eine Ausflugsgastronomie mit regionaltypischem Angebot entstehen, die mit viel Liebe zum Detail Allgäuer Gemütlichkeit ausstrahlt. Die Verarbeitung von regionalen Produkten ist dabei für uns selbstverständlich.

 

Das ist unser Wunsch-Bewerber

  • Ein Pächter mit einem nachhaltigen Konzept, der für die Region das gewisse Gespür mitbringt
  • Ein Pächter, der sein Handwerk versteht und innovative Ideen einbringt
  • Ein Pächter, dem Qualität und Service wichtig sind
  • Ein Pächter, der das Potential erkennt Treffpunkt für Gäste und Einheimische zu werden

 

So bewerben Sie sich

Erstellen Sie ein kurzes Konzept mit Ihren Vorstellungen der Neugestaltung des „Knappenhocks“ und senden Sie dieses gemeinsam mit einem Lebenslauf bis spätestens 20. November 2021 per E-Mail, Post oder persönlich an:

Bürgermeister André Eckardt, Grüntenstr. 2, 87545 Burgberg

Für Rückfragen oder Detailinformationen steht Ihnen Herr Eckardt unter Tel: 08321 6722-0 zur Verfügung.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung!